VITA

1955
Geboren am 22.12. in Hannover

1975-82
Studium der Germanistik, Anglistik, Pädagogik und Psychologie an der LMU München und in Durham, England

1979-83
Aufenthalte in London und New York;
Lehrtätigkeit an verschiedenen Sprachenschulen (Deutsch als Fremdsprache)

1982-84
1. und 2. Staatsexamen in Germanistik und Anglistik

1984-87
Volontariat im Langenscheidt Verlag
Gymnasiallehrerin D/E

1987
Geburt der ersten Tochter

seit 1989
freie Übersetzerin

1991-1992
Aufenthalt in Rom
Geburt der zweiten Tochter

1992-1993
Aufbaustudium "Literarische Übersetzung aus dem Englischen" (LMU München)

seit 1995
Gründung und Aufbau des Kunstarchivs Thomas Lehnerer
zus. mit Birgit Werner und Petra Giloy-Hirtz

2000-2001
textwerk-Seminar für Jugendbuchautoren, Literaturhaus München

2001
Literaturstipendium der Stadt München für das Jugendbuch 'Der Klang der Farben'

2003
Jury-Mitglied Literaturstipendium München

2009
Projekttage für Schulklassen/Lehrerfortbildung, Literaturhaus München
'Wie Stimmen Klingen. Die Kunst des Übersetzens ' (Leitung zus. m. Beate Schäfer)

2012
Moderation einer zweisprachigen Lesung mit der englischen Jugendbuchautorin Rachel Ward im Rahmen der Münchner Bücherschau

Arbeitsstipendium des deutschen Übersetzerfonds für Libba Bray, 'Diviners'